Wir pflanzen einen Waldgarten! Macht mit!

Durch eine zweckgebundene Spende haben wir die Möglichkeit einen 3000qm großen Waldgarten als Initialpflanzung auf einer ca. 11 ha großen wüstenähnlichen Sanderfläche direkt am Ufer der Kuhzer Sees in der Uckermark zu pflanzen. Die Fläche wird nächste Woche umzäunt und bleibt dann für die nächsten Jahrzehnte bis auf Pflegemaßnahmen unberührt.

Bei der Aktion sollen Swales angelegt und bepflanzt werden. Eine große Vielzahl von nützlichen Gehölzen soll als eine Initialpflanzung auf der recht abgelegenen, randständigen und ökologisch verarmten Fläche eine lebendige Dynamik in Gang setzen, die zu mehr Arten- und Habitatvielfalt führen wird.

Wir werden diese angestrebte Dynamik von Anfang an dokumentieren und so soll dieses Projekt auch der Forschung dienen, mit dem Ziel, zu zeigen, das vielfältige, dichte Initialpflanzungen in der ausgeräumten Landschaft langfristig positive Effekte auf die Biodiversität haben können (Lebensraum und Versamung in die Umgebung). Die Fläche bleibt unbebaut und wird in Zukunft 2-4 mal jährlich im Rahmen von Pflege-, Ernte und Beobachtungsswochen kleineren Gruppen zur Nutzung geöffnet.

Mit diesem Projekt verwirklicht zukunftsFähig e.V. das zweite langfristig angelegte Pflanz- und Forschungsprojekt nach dem Apfelacker in Gerswalde. Wir hoffen das zukünftig weitere und vor allem größere Investitionen in natürliches Wachstum dazukommen.

Alle sind herzlich eingeladen mitzumachen und zwar Freitag 21.09.2018 (Anreise) bis Sonntag 23.09.2018 in Karolinenhof am Kuhzer See in der Uckermark. Wir bauen dort ein kleines Camp auf und übernachtet werden kann in eigenen Zelten.

Die genaue Adresse sowie weiter infos zu Anreise, Werkzeug und Verpflegung gebe ich allen bekannt, die sich verbindlich anmelden.

von Bill Mollison ist überliefert: die Aufgabe von Permakulturgestaltern ist die Wiederaufforstung der Welt und die Begrenzung unnatürlichen Wachstums.

Lasst es uns gemeinsam tun!

Wir brauchen eure Mithilfe!

begeisterte Grüße Robert