Peickwitz

Bäume als Bereicherung für Ackerstandorte

www.agroforst-info.de
Das Informationsportal zu Agroforst-Systemen

Chancen für Landwirtschaft und Landbesitz

– Ertragssteigerung

– Erhalt der Bodenfruchtbarkeit

– Erosionsschutz

– erweiterte Produktpalette

– Schonung von Düngemittelreserven

– und Vieles mehr…

 

Vorteile für Landwirte

Es gibt viele Gründe, warum der Anbau von Agraholz für Landwirte sinnvoll sein kann.

Bereitstellung von stark nachgefragten holzartigen Bioenergieträgern auf landwirtschaftlichen Flächen

Erweiterung der Landwirtschaftlichen Produktpalette; Verbesserung der Einkommensfunktion (insbesondere auf ertragswachen Standorten)

Hohe Energienutzungseffizienz

Erhöhung der Ertragssicherheit bei agroforstlicher Nutzung durch verändertes Mikroklima (z.B. durch Windschutzwirkung der Baumstreifen)

Erhöhung der Bodenfruchtbarkeit und Reduzierung des Düngemittel- und Pflanzenschutzmitteleinsätze

 

Vorteile für Kommunen

Welchen Nutzen hat Agroforst für Kommunen?

Vor allem in monotonen Agrarlandschaften tragen Agroforstsysteme zu einer Bereicherung des Landschaftbildes bei

Dies wiederum kann zu einer Belebung des Tourismus und zur Stärkung der ländlichen Region führen

 

Vorteile für Landbesitzer

Auch Landbesitzer können von Agroforst-Systemen profitieren.

Verminderung der Bodenerosion und Reduzierung des Stoffaustrages aus landwirtschaftlich genutzten Flächen (Sicker- und Oberflächengewässer)

 

Vorteile für Umwelt- und Naturschutz

Wie kann die Umwelt- und der Naturschutz von Agroforstsystemen profitieren?

Gehölzstrukturen und Saumbereiche stellen für zahlreiche Pflanzen- und Tierarten Lebensraum und Rückzugszonen dar